schließen Menu

Pravdoliub Ivanov

*1964 in Plovdiv, Bulgarien, lebt in Sofia, Bulgarien.

Preparatory Drawings

Die 19 Zeichnungen sind vorbereitende Studien und Skizzen aus den Jahren 1998–2016 zu verschiedenen Skulpturen und Installationen des bulgarischen Künstlers Pravdoliub Ivanov.

0 / 0

HALBWAHRHEIT (Half-Truth)

Pravdoliub Ivanov arbeitet mit dem Teilen und Aufteilen von Objekten (die manchmal nur aus einem Wort bestehen) und Worten, so dass häufig nur ein Teilsegment des Objektes sichtbar ist. Meistens wird dadurch gerade das, was fehlt, was nicht sichtbar ist, umso deutlicher. Dies gilt auch für das horizontal aufgeteilte Wort Halbwahrheit, das in der Winterfeldtstrasse in Berlin zu sehen ist. Das 'menschliche Denken' ergänzt automatisch das gesehene, unvollständige Bild zu einem gesamten Wort. In jenem Augenblick erfasst es die Bedeutung des Wortes direkt und visuell. Dieser tautologische Ansatz: 'Man sieht  was es ist, und es ist das, was man sieht', entspricht einem konzeptuellen Kunstverständnis, das seit den späten 1960er Jahren neben dem Pop-(Art?) Verständnis der zeitgenössischen Kunst zu einer zentralen Methode künstlerischer Arbeit wurde.

Datenschutz
Art Collection Telekom Newsletter