schließen Menu

Mi Kafchin

*1986 in Cluj-Napoca, Rumänien, als Mihuţ Boșcu Kafchin, lebt in Berlin und Cluj-Napoca.

Wie eine ganze Reihe von Künstlern und Künstlerinnen hatte Mi Kafchin in Cluj-Napoca in der ehemaligen Paint-Brush Factory bis 2016 ihr Studio. Ihr Werk entwirft einen spielerisch, kreativen Kosmos, in dem sich Gedanken materialisieren und Materie in Denken umwandelt, lebendige Zellformationen mit Maschinen verbinden und in energetischen Feldern Wissens- und Datenspeicher lagern.

Skizzenbücher begleiten sie im Alltag und füllen sich mit Zeichungen, die eine Vielzahl an Ideen und Konzepten festhalten.

Tapestry of Effigies

Mi Kafchin verbindet in Zeichnungen, Objekten und Gemälden aktuelle Theorien wissenschaftlicher Forschungen mit utopischen Technologieansätzen. In den fiktiven Vorstellungen verknüpfen sich biologische und chemische Substanzen miteinander, sowie genetische Strukturen mit technischen Apparaturen und Computern, um sich als lebendige Organismen in Maschinen weiter zu entwickeln. Lampen und Nebelmaschinen aus der Bühnenwelt werden zu energetischen Strahlern, die komplexe Galaxien und kosmische Universen entstehen lassen. Nervenbahnen und neuronale Zellen tauschen ihre Speicherkapazitäten mit Mikrochips. Die Natur wird zur Technik, die Technik wird zur Natur.

Father Energy

Zentral im Aufgang zur Library in der Winterfeldtstr. 21 in Berlin, neben der Tapestry of Effigies, hängt die langbärtige Diskokugel von Mi Kafchin: 'Father Energy'. Mi Kafchin erschafft in ihren Werken ein Universum in dem sich Technik, Roboter- und Computerwelten, kosmische Energien und Natur verbinden.

Mi Kafchin
Father Energy
2013
Electric motor, iron arm, light bulb, electrical wire
Installation view: 'Shape of Time – Future of Nostalgia', MNAC – National Museum of Contemporary Art, Bucharest, 20.04.–09.10.2016

Carbon Dating Bytes

In der Lounge des hub:raum der Deutschen Telekom in Berlin hat Mi Kafchin direkt an einem der Deckelemente eine Zeichnung angebracht, die aus einem ihrer zahlreichen Skizzenbücher stammt. Mit den vielen Schläuchen, Kabeln und Drähten die sich labyrinth-artig durch das Deckenelement winden, wirkt es wie ein organisches Abbild der Übertragung von Datenströmen.

Bald Commercial

Bald Commercial
2012
1 Kanal Video Projektion HD, Farbe, Ton, Laufzeit 02'01"
Edition 1/5 + 2 AP
Datenschutz
Art Collection Telekom Newsletter