schließen Menu

Mircea Nicolae

*1980 in Curtea de Argeș, Rumänien, lebt in Bukarest, Rumänien.

Auch Mircea Nicolae stammt aus der Generation der jüngeren Künstler Rumäniens, die die Zeiten der Diktatur und Revolution als Kinder erlebt haben. Werke von ihm wurden im PinchukArtCentre in Kiew, im Museum of Modern Art in Dänemark, im ZKM Karlsruhe, im MUSAC in León und in der Motorenhalle in Dresden ausgestellt. Mircea Nicolae ist ein aufmerksamer Beobachter der Veränderungen im Stadtbild von Bukarest. So dokumentierte er zum Beispiel das Aufkommen und Verschwinden kleiner Kioske, die ersten Privatunternehmern in den Jahren direkt nach der Revolution als Geschäfte dienten. Mit dem Einzug der internationalen Supermarktketten wurden sie bedeutungslos.

Metal Doors

An vielen der normierten, in sozialistischer Massenarchitektur entstandenen Wohnblöcke Bukarests fallen die unterschiedlichen schmiedeeisernen Tore und Türen ins Auge, die von kleinen Handwerksbetrieben gefertigt wurden. Allmählich werden diese Tore durch genormte Industriemassenware ersetzt. Mircea Nicolae widmet sich in Metal Doors dem Thema der Veränderungen im städtischen Raum.

Datenschutz
Art Collection Telekom Newsletter