schließen Menu
04 Mai 2015

Roman Ondák im Times Museum in Guangzhou

Die erste große Einzelausstellung von Roman Ondák in China präsentiert Arbeiten des Künstlers aus den Jahren 1997-2015. Roman Ondáks Werke und Ausstellungen beziehen sich immer auf den Ort. Durch subtile, manchmal kaum wahrnehmbare Eingriffe gelingt es ihm Räume neu zu definieren, deren physische Präsenz, sowie deren Identität in Frage zu stellen oder gar zu verändern. Für die Titelgebende Arbeit der Ausstellung Storyboard, die bereits 2000 entstand, lädt Roman Ondák Aussenstehende ein, den künstlerischen Schaffensprozess mitzugestalten. Hier bat er Verwandte und Bekannte ihm eine Zeichnung der Räume des Times Museum in Guangzhou zu schicken, nachdem er es ihnen mündlich beschrieben hatte. 

Die Ausstellung ist bis zum 21. Juni 2015 im Times Museum, Guangzhou zu sehen.

Datenschutz
Art Collection Telekom Newsletter