schließen Menu
08 März 2016

Roman Štětina im MNAC Bukarest

Unter dem Titel 'The Fortress of Solitude from the holy wood of eternal noise' werden im Nationalmuseum für zeitgenössische Kunst in Bukarest Werke des tschechischen Künstlers Roman Štětina und der rumänischen Künstlerin Larisa Sitar gezeigt. Štětina ist mit einigen Motiven in der Digital Art vertreten. Die Präsentation ist Teil einer sechsteiligen Ausstellungsreihe "The White Dot and The Black Cube", kuratiert von Diana Marincu and Anca Verona Mihuleţ, die sich mit verschiedenen Ausstellungsformaten auseinandersetzt.

Die Ausstellung ist bis 28. August 2016 zu sehen.

 

Datenschutz
Art Collection Telekom Newsletter