Ciprian Muresan erhält den Daniel and Florence Guerlain Contemporary Art Foundation Preis für Zeichnung

16/04/2017

Drei Künstler waren für den Preis für Zeichnung der Daniel und Florence Guerlain Contemporary Art Foundation 2017 nominiert: Charles Avery, Ciprian Muresan und Daniel Trenet. Den mit 15.000 Euro dotierten Preis erhielt der 1977 in Dej, Rumänien, geborene  Ciprian Muresan.

Der Preis wird seit 2007 an Künstlerinnen und Künstler vergeben in deren Werk Zeichnung eine wesentliche Rolle spielt. Jedes Jahr werden drei Künstler nominiert. Die Preisvergabe findet seit 2010 im Rahmen des Salon du Dessin in Paris statt. Der Preisträger erhält 15.000 Euro, die Nominierten je 5.000 Euro. Darüber hinaus stiftet die Guerlain Foundation ein Werk des Preisträgers an das musée National d´Art Moderne-Centre Pompidou.

Bisherige Preisträger: Silvia Bächli, Sandra Vásquez de la Horra, Catharina Van Eetvelde, Marcel Van Eeden, Jorinde Voigt, Susan Hefuna, Tomasz Kowalski, Jockum Nordström und Cameron Jamie.